Sich Kennenlernen auf Samsø

Alljährlich zu Anfang des Schuljahres in der Landwirtschaftsschule Sjælland versammeln sich die „Erstklässler“ bei Sælvigbugtens Camping. Hier warten 2 Tage mit fachlichen und vergnüglichen Themen und Erlebnissen, die zum Kennenlernen und einem guten Start in die neue Ausbildung beitragen sollen.

 
Rauchiger Wohlgeruch
Auf den ersten Blick meint man, eine Invasion sei im Gange. Zwei Reihen Militärzelte sind aufgebaut und ein rauchiger Duft verbreitet sich. Die Wirklichkeit ist glücklicherweise sehr friedlich. Der Rauch kommt vom großen Grill, wo die Steaks garen und die Zelte sind preiswert von einem Überschusslager des Militärs gekauft worden. Es sind keine Soldaten, sondern 77 Schüler der Landwirtschaftsschule Sjælland in Høng, die hier ihren Einzug gehalten haben. Dies ist eine Tradition, die vor über 30 Jahren anfing. Der Kalender zeigt August, ein neues Schuljahr mit einer neuen Gruppe Schüler hat angefangen und die Reise geht nach Samsø – per Fahrrad!

„Samsø ist perfekt für uns und für ein Arrangement um sich kennenzulernen. Die Insel liegt in passender Entfernung für eine Radtour – und es ist eine Insel. Man kann nicht einfach heimfahren, wenn es einem nicht mehr passt. Das primitive Leben in Zelten trägt dazu bei, dass sich die Schüler auf eine andere Art und Weise kennenlernen. Anders als an Orten, wo jeder Schüler sein eigenes Zimmer hat“, erzählt Michael Wonterghem, einer der Lehrer der Schule. Er war fast jedes Jahr bei dieser Samsø-Tour dabei.

Die Schüler übernachten bei Sælvigbugtens Camping, erklärt Michael. Die Lage des Campingplatzes ist ziemlich zentral auf der Insel und die Schule hat eine gute Vereinbarung mit dem Campingplatz getroffen, sodass ein bisschen Abstand zwischen Schülercamp und den anderen Gästen ist, damit diese nicht durch Lärm von Musik und Unterhaltung gestört werden.

Fachbezogener Aufenthalt
Während der zwei Tage auf Samsø ist ein Besuch bei der Firma Brdr. Kjeldahl einbezogen. Hier erhalten die Schüler einen gründlichen Einblick in die Landwirtschaft auf Samsø. Darüber hinaus ist auch ein Besuch beim Falkecenter Samsø im Programm, dies insbesondere für die Schüler, deren Ausbildung mit Tierhaltung zu tun hat. Es ist aber auch Platz für unterhaltsame Stunden, wie z.B. der „Schokokuss-Hügel- Wettbewerb“ in den Nordby Bakker. Eine Tradition bei diesem Aufenthalt, wobei es für die ganze Klasse Schokoküsse gibt, wenn nur einer der Schüler es mit dem Fahrrad auf den Gipfel des Hügels schafft.

Nach den paar Tagen auf Samsø kehren die Schüler zur Schule in Høng mit den Erlebnissen und einem gestärktem Zusammenhalt im Gepäck, zurück. „Sie verbrachten eine herrliche Zeit zusammen und für viele von ihnen ist Samsø ein unvergessliches Erlebnis geworden“, sagt Michael.

Wussten Sie,…
dass Samsø außer dem „Sælvigbugtens Camping“ noch über drei weitere schöne Campingplätze verfügt?

Ballen Strandcamping
Ein kleiner, gemütlicher Campingplatz, ganz unten nah am Wasser bei Ballen.

Camping og Feriecenter Samsø
Mit vielen Aktivitäten und verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten für die ganze Familie.

Klitgård Camping
In direkter Strandlage an der Nordseite der Insel. In Nähe von Nordby Bakker

Last updated: 29. Apr. 2019 15:35

Cookies policy

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Wenn Sie ohne Änderungen in Ihren Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, das Sie alle Cookies auf unsere Website akzeptieren. Wenn Sie möchten, Können Sie Ihre Einstellungen zu jeder Zeit ändern.

 

Ich akzeptiere Verlassen Sie die Website