Gruppenreisen

Wenn das Unternehmen verwöhnt werden soll

Vor nur wenigen Jahren hieß die Destination häufig Marokko, Island oder Sardinien, wenn Jesper Ravn und seine Kollegen bei Corporate Travel & Events Unternehmen auf Firmenreisen geschickt hatte. Aber eine zunehmende Anzahl dänischer Unternehmen hat die schönen Seiten am eigenen Land entdeckt, und Samsø zählt hierbei zu den Favoriten.

Das Planungspuzzle
Corporate Travel & Events arrangiert seit vielen Jahren für Zehntausende Personen Unternehmensreisen, Tagungen und Teambuilding-Veranstaltungen. „Wir nehmen uns viel Zeit, um auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können. In der Regel besprechen wir anfangs die Logistik: wie viele, wann, maximale Reisedauer, Übernachtungsbedarf usw. Anschließend geht es um eventuelle Aktivitäten, fachlichen Inhalt, Verpflegung und Feiern“, erklärt der Mitinhaber und Mitgründer Jesper Ravn.

Einer der Gründe dafür, dass sich Jesper und seine Kollegen für Samsø als Location für Unternehmensausflüge entschieden hat, sind die vielen Möglichkeiten: „Die Insel bietet eine große Auswahl an Erlebnissen, Verpflegung, Übernachtungsmöglichkeiten und andere Annehmlichkeiten. Es gibt jede Menge beeindruckende Natur, in der wir uns oft aktiv aufhalten. Dazu ist Samsø ein cooler Ort, der gerne besucht wird. Die zentrale Lage mitten in Dänemark macht es für uns einfach, die Logistik zu planen. Unternehmen, die Standorte in Ostund Westdänemark haben, können mit der Fähre von Jütland und Seeland aus anreisen, was sehr von Vorteil ist“, erklärt Jesper.

Gute Rahmenbedingungen
Corporate Travel & Events hat viele Stammkunden, und einer davon ist eine große Werbeund Kommunikationsagentur aus Kopenhagen. „Anfangs hatten wir für die Agentur Reisen zu exotischen Zielen organisiert. In den letzten Jahren waren sie u. a. in Schweden oder Norddeutschland und sind jetzt auf Samsø. Sie sind offen für alles, und das ist sehr cool”, berichtet Jesper.

Die Gruppe besteht aus über 100 Personen, was viel Platz und gute Rahmenbedingungen erfordert. „Sie sind in Ballen untergebracht, wo es wunderbare Locations gibt. Eine Gruppe von dieser Größe muss auf Samsø auf mehrere Übernachtungsgelegenheiten verteilt werden. Wenn wir mehrere Unterkünfte einbeziehen, lässt sich das aber machen. Im Ballen Badehotel gibt es große und ansprechende Räumlichkeiten, in denen Veranstaltungen mit fachlichem, aber auch geselligem Schwerpunkt stattfinden können, und zudem sind Verpflegung und Zimmer top“, so Jesper.

Zusätzlich zu den Rahmenbedingungen des Badehotels wurde der Platz des Ballener Bürgervereins in ein gemütliches Camp mit Feuerstellen, großen Zelten, Volleyballplätzen und vielem mehr umgewandelt. Jesper Ravn erzählt: „Wir nutzen den Platz als Chill-out-Zone, wo die Teilnehmer entspannen, sich unterhalten oder Fußball spielen können. Im Kaffeewagen können sie sich mit leckerem Kaffee versorgen. Am Freitagabend lassen wir uns das Essen vom Ballen Badehotel bringen und verzehren es in den Zelten.“

Lokale Helden
Der Kaffeewagen ist nur eine der inseleigenen Initiativen, welche die Tour für die Veranstalter und Teilnehmer möglich und unterhaltsam machen. „Seit unserem allerersten Event auf Samsø haben wir den Eindruck, dass sich fast alles machen lässt. Wir sind mittlerweile auf der Insel sehr gut vernetzt – so sind die verrücktesten Dinge und Vereinbarungen möglich. Als wir für diese Gruppe einen Kaffeewagen benötigten, bekamen wir von einem engagierten Gastronomen aus Tranebjerg Unterstützung“, erklärt Jesper.

Auch die inseleigenen Produzenten haben bei Corporate Travel & Events Events laut Jesper einen hohen Stellenwert: „Wir greifen so viel wie überhaupt möglich auf lokale Zulieferer zurück. Auf Samsø gibt es so viele schöne Dinge, die wir unseren Gästen vorstellen wollen. Natürlich, weil sie von der Insel kommen, aber vor allem, weil sie von hervorragender Qualität sind. Die Verpflegung beziehen wir aus inseleigenem Anbau und wird von Köchen auf Samsø zubereitet. Saft und mehr kaufen wir bei Samsø Bær, und für diese Gruppe haben wir bei Sams Island Distillery spezielle Ginflaschen mit dem Agenturlogo auf den Etiketten herstellen lassen.“

Kein Firmenausflug ohne Party
Diese Gruppe lässt es hierbei ordentlich krachen. „Am letzten Abend treffen wir uns im Restaurant Dokken in Ballen. Mit den Jungs im Dokken haben wir bereits viele Male zusammengearbeitet, und alles läuft immer nach der Devise: Das können wir stemmen. Es ist wunderbar, mit solchen Personen zusammenzuarbeiten”, so Jesper. 

Info

  • Auf Samsø gibt es über 1.800 Betten, die auf Hotels, B&Bs, Ferienanlagen und vieles mehr verteilt sind. Alleine in Ballen gibt es mehr als 500 Betten.
  • Mehrere der Hotels haben gute Rahmenbedingungen für Tagungen und Feiern, und die Köche auf der Insel stehen immer gerne in puncto Verpflegung und Getränken zur Verfügung.

Zuletzt geändert: 14/08/2022 09:00