Eine königliche Insel

Samsø war im Laufe der Geschichte oft Gegenstand königlicher Aufmerksamkeit. Uns ist die Legende vom Wikingerkönig Angantyr bekannt, der auf der Insel kämpfte. Und wir wissen, dass im Mittelalter König Waldemar IV eine große Burg bauen ließ sowie von mindestens drei Malen, als die Insel Königinnen und Mätressen als Hochzeitsgeschenk verschenkt wurde. Im Jahr 2015 kamen erneut königliche Gäste auf die Insel – diesmal allerdings mit friedlichen Absichten.

Welkom op Samsø
Mitte März besuchten Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Máxima der Niederlande die Insel. Ihre Gastgeber waren der dänische Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary und zusammen besuchten sie u.a. die grünen Energielösungen der Insel.

Nach der offiziellen Begrüßung auf Dänisch, Englisch und Niederländisch durch Samsøs Bürgermeister Marcel Meijer ging es zu Samsø Efterskole (eine Art Heimvolksschule für Jugendliche), wo die Schüler einige spannende Überraschungen für die Besucher vorbereitet hatten. Während Kronprinz Frederik und König Wil­lem-Alexander die Fahrt in einem Flugsimulator angeboten wurde, probierten Kronprinzessin Mary und Königin Máxima Kekse, die aus Mehlwürmern und Grillen gebacken worden waren.

Später ging es zum Fernwärmewerk in Ballen-Brundby, dass Stroh für u.a. 290 Haushalte auf der Insel in Energie umwandelt. Der Besuch auf der Insel wurde nach Gesprächsrunden an der Samsø EnergiAkademi mit einem Mittagessen beendet, bei dem das königliche Quartett mehrere schmackhafte Samsøer Spezialitäten genießen konnten

Last updated: 23. Feb. 2016 13:26

Cookies policy

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Wenn Sie ohne Änderungen in Ihren Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, das Sie alle Cookies auf unsere Website akzeptieren. Wenn Sie möchten, Können Sie Ihre Einstellungen zu jeder Zeit ändern.

 

Ich akzeptiere Verlassen Sie die Website