ExamVision

Globale Perspektive

Im Jahr 2000 legten zwei Freunde den Grundstein für das heute hochte­chnologischste Unternehmen auf Samsø, mit einem Umsatz in zweistelliger Millionenhöhe (DKK) und Händlern in weiten Teilen der Welt.

Innovation im Hinterzimmer
Damals – vor 15 Jahren – waren Lupen­brillen für Chirurgen und Zahnärzte fast unbekannt in Europa. „Es gab nur ein paar Modelle, von denen wir meinten, dass man sie optimieren könnte“, sagt Kim Jensen zum Start des Unternehmens, der im Hinterzimmer seines Optikergeschäfts in Tranebjerg stattfand. Zusammen mit Jørn Rønvig, der viele Jahre Erfahrung als Lieferant für die Zahnarztbranche mit­brachte, kaufte er ein paar Modelle, die sie zerlegten, um ihre Technik zu studieren. „Das Ganze verlief sehr entspannt, bis wir Kontakt mit ein paar Linsenexperten bekamen, die mit dabei waren das Hub­ble-Teleskop der NASA zu entwickeln – von da an ging es schnell voran mit dem Entwicklungsprozess“, erzählt Kim.

Fachliche Begeisterung
Die maßgeschneiderten Lupenbrillen, die 100% nach Maß gefertigt werden, waren 2002 eine große Neuheit in der Branche. Jetzt, 13 Jahre später, exportiert das Un­ternehmen in 27 Länder in aller Welt und hat sich massiv auf dem Weltmarkt für Lupenbrillen für Zahnärzte aufgestellt, wobei das Unternehmen immer noch auf Wachstum und eine Verbesserung seiner globalen Position setzt. „Wir reisen zu allen unseren Händlern, um sicherzu­stellen, dass die Lupenbrillen mit dem gleichen hohen und kundenzentrierten Standard verkauft werden, mit dem sie hergestellt werden – und dabei gehen wir keine Kompromisse ein“, erzählt Kim. Dieser Fokus machte sich bemerkbar: drei Red Dot Design Awards und vier Gazel­le-Preise vergeben von der dänischen Wirtschaftszeitung „Børsen“ – zeigen, was ExamVision erreicht hat.

Samsø im Zentrum
Wenn Mitarbeiter von ExamVision Mens­chen aus aller Welt treffen, erzählen Sie gerne, dass das Unternehmen auf einer kleinen dänischen Insel liegt. „Wir bewer­ten uns an Samsø und setzen die Insel indirekt als Qualitätssiegel ein. In Bezug auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter schätzen wir die schöne Naturumgebung der Insel und den Mangel an Autoverkehr und Morgenstaus,“ sagt Kim mit einem Lächeln.

  • ExamVision hat drei Red Dot Design Awards für das Zusammenspiel von  sublimer Technik und ästhetischem Fokus erhalten.
  • ExamVision hat außerdem 2007, 2008, 2009 und 2011 den Gazellen-Preis der dänischen Wirtschaftszeitung „Børsen“ erhalten.
  • Von der ersten Vermessung bis zur letzten Anpassung dauert es ca. fünf Wochen, um eine Lupenbrille herzustellen.
  • Weitere Informationen unter www.examvision.com

Last updated: 20. Nov. 2019 14:49

Information

  • Industrivej 11
  • 8305, Samsø
  • Tel.: +45 8792 1210
Cookies policy

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Wenn Sie ohne Änderungen in Ihren Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, das Sie alle Cookies auf unsere Website akzeptieren. Wenn Sie möchten, Können Sie Ihre Einstellungen zu jeder Zeit ändern.

 

Ich akzeptiere Verlassen Sie die Website