Frühlingsgefühle und PS auf Samsø

Motorgeräusche und wehende Haare prägten die Insel, als 71 coole Corvettes aus allen Teilen Dänemarks auf Samsø zum Frühjahrstreffen zusammenkamen.

 
Mit mehr als 700 Mitgliedern ist der „Club Corvette Denmark“ einer der größten Auto¬mobilclubs des Landes und eine seiner jährli¬chen Tradition ist eine Treff sowohl im Frühjahr als auch im Herbst in entgegengesetzten Teilen des Landes. In diesem Jahr versammelten sie sich auf Samsø – in der Mitte des Landes, und laut Gert Holdt Andersen, dem Präsidenten des Clubs, ist dies genau eines der Hauptmerkmale dieser Frühjahrs-Treff. „Samsø ist in vielerlei Hinsicht ein optimaler Ort, um eine Treff durchzuführen, die für Mitglieder aus dem Osten und dem Westen gleichermaßen attraktiv ist. Darüber hinaus bietet die Insel einige wirklich interessante Möglichkeiten für Übernachtungen und Veranstaltungen.“

Die kleine Gruppe, die für die Planung zuständig war und bereits im Voraus auf der Insel recherchierte, hatte zwischen 20 und 30 teilnehmende Autos erwartet, so dass sie glücklich und überrascht waren, als mehr als doppelt so viele Autos angemeldet wurden. „Ein gewisses Maß an Koordination ist natürlich notwendig, denn wir brauchen viel Platz, wenn wir herumfahren“, erklärt Gert.

In der Praxis bedeutete dies, dass die Autos in kleinere Gruppen aufgeteilt wurden, die dann gemeinsam zu den für ihre Besuche vorgesehenen Orten fuhren. Schließlich versammelten sich alle am Hafen in Ballen, wo Mitglieder des Clubs, Einwohner von Samsø und Urlauber die vielen schicken amerikanischen Autos bewunderten und sich darüber unterhalten konnten.

Gert selbst verliebte sich vor sechs Jahren in ein C3-Modell, und genau wie die anderen Mitglieder des Clubs hat er nichts dagegen, seine Expertise und seinen Enthusiasmus für das Auto zu teilen. „Das sind echte Sportwagen aus den USA, Autos mit richtigen Motoren. Und sie sind aus Glasfaser, damit sie nicht rosten. Sicherlich wird diese Marke bald in Dänemark mehr populär sein, wahrscheinlich mit Hilfe von Rennfahrer Jan Magnussen, der auch eine Corvette fährt.“

Gert hat auch lobende Worte für die Einwohner von Samsø. „Es war einfach so schön, diese Treff zu planen. Wir haben es geschafft, jeden in und um Ballen unterzubringen, was es uns leichtgemacht hat, uns für gemeinsame Aktivitäten, Abendessen und Partys zu treffen. Und was noch wichtiger ist, die Einwohner von Samsø sind anständige Menschen, die nicht an den Autos herumfummeln. Das ist es, was Autofreaks wie uns sehr gefällt“, sagt Gert als letzte Bemerkung.

Last updated: 19. Feb. 2018 12:22

Cookies policy

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Wenn Sie ohne Änderungen in Ihren Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, das Sie alle Cookies auf unsere Website akzeptieren. Wenn Sie möchten, Können Sie Ihre Einstellungen zu jeder Zeit ändern.

 

Ich akzeptiere Verlassen Sie die Website