Natur und Bewegung, Samsø für Erwachsene

Auf dem Rückzug vom Alltag

Samsø ist für viele gleichbedeutend mit schöner Natur, Idylle, Ruhe, leckeren Erzeugnissen und Platz, um sich gemeinsam mit anderen zu entfalten. Genau das wird bei den Retreats kombiniert, die in den letzten Jahren auf der Insel wie Pilze aus dem Boden geschossen sind.

Von online zu onlife
Piepende und klingelnde Handys, Benachrichtigungen hier und da, haufenweise Mails, Bestückung von Brotdosen für die Kinder in der Dauerschleife, Dreckwäsche, Meetings, im Stau stehen und Einkauf kurz vor Ladenschluss. Die Liste an anstrengenden und lästigen Alltagspflichten ist lang, und die meisten von uns haben ab und zu das Bedürfnis, sich ein wenig aus dem Alltag auszuklinken.

Bei einem Retreat machen Stress und Lärm eine Pause. Stattdessen kann man sich mit einem Timeout verwöhnen, bei dem es um einen selbst und das eigene Wohlbefinden geht. Auf Samsø werden viele unterschiedliche Retreats angeboten. Hierbei liegen die Schwerpunkte auf Natur, Achtsamkeit und nährender Aktivität wie Pilates, Wanderungen in der Natur, Meditation und Yoga. Es werden Retreats mit dem Fokus auf Kraft oder Ruhe angeboten, es gibt Retreats nur für Männer sowie Retreats mit Raubvögeln und Kräutern. Oder wie wäre es mit einem Familienyogaretreat zusammen mit dem Teenie des Hauses?

Für Alleinreisende sind Retreats auch ideale Gelegenheiten, um Gleichgesinnte zu treffen. Während des Aufenthalts kann man während der Mahlzeiten, der Spaziergänge oder der Stellungen auf der Yogamatte Kontakte knüpfen. Wer weiß, ob nach dem nächsten Retreat neue Freundschaften im Gepäck dabei sind?

Der Landschaftstempel
Bei den meisten Retreats, die auf Samsø stattfinden, steht Yoga im Mittelpunkt. In den vergangenen zehn Jahren hat sich Samsø als einer der herausragendsten Yogaspots in Dänemark manifestiert. Zahlreiche auf der Insel wohnhafte und zureisende YogalehrerInnen sorgen ganzjährig für Kurse und Aktivitäten, und in Pillemark gibt es sogar ein Yogageschäft.

Meditation und Yoga gehören für viele untrennbar zusammen, und auf Samsø herrschen ganz besondere Energien, auf die in mehreren Retreats eingegangen wird. Der Dichter und Musiker Lars Muhl stammt von der Insel und hat Samsø nach der Theorie der Energiezentren, der sogenannten Chakren, kartografiert. Vom Wurzelchakra im Süden am Vesborg Fyr bis hin zum Kronenchakra am Issehoved im Norden strömen Energien, die sich den Weg zu jetzigen und zukünftigen Retreatgästen bahnen können.

Zuletzt geändert: 14/08/2022 08:30