Hochzeit auf Samsø

Doppelt hält besser

Gibt es etwas Schöneres, als eine Hochzeit auf Samsø zu feiern? Ja, und zwar, die Liebe mit zwei Hochzeiten auf Samsø zu feiern! Genau das haben Josefine und Andreas Gilbert getan.

Die wenigsten können zwei Hochzeitsfeiern veranstalten, und selten mit demselben Partner. Eigentlich war es auch nicht geplant, dass Josefine und Andreas zwei Hochzeiten feiern sollten. Aber wie bei so vielen anderen Brautpaaren auch, wurden die Hochzeitspläne von der Corona-Pandemie durchkreuzt, und je näher ihr Hochzeitsdatum 2020 rückte, desto mehr mussten sie einsehen, dass es nicht möglich war, die Hochzeit in der Form, wie sie geplant war und auf die sie sich gefreut haben, zu feiern. „Obwohl wir nicht die Hochzeit und die große Hochzeitsfeier veranstalten konnten, von der wir geträumt hatten, wollten wir trotzdem gerne heiraten und hatten uns 2020 zu einer Trauung entschieden“, berichtet das Paar.

Hochzeit Nr. 1
Josefine und Andreas hatten sich darauf eingestellt bei ihren Hochzeitsplänen Kompromisse einzugehen, damit sie diverse Corona-Restriktionen einhalten konnten. „Wir hatten jedoch Glück, und kurz vor der Hochzeit wurden die Restriktionen etwas gelockert. So konnten wir den Tag mit ca. 40 Gästen feiern, was mehr war als erhofft“, so Andreas. Die Restriktionen erforderten jedoch außergewöhnliche Lösungen. Es konnte nicht eine richtige Hochzeit gefeiert werden, aber viele der Gäste hatten sich dazu entschieden, nach der Trauung im Nordby 13 essen zu gehen, während das Brautpaar seine kleinen Zwillinge ins Bett brachte. Anschließend stießen Josefine und Andreas zur Gesellschaft dazu, und es wurde Bier vor dem Café Underground getrunken. Danach ging es weiter zum Dorfteich, wo der Brautwalzer getanzt wurde.

Hochzeit Nr. 2
Nach zwei Jahren als Mann und Frau und mit einem magischen und gelungenen Hochzeitstag dachten Josefine und Andreas intensiv darüber nach, ob eine weitere Hochzeitsfeier überhaupt nötig war. Aber der Gedanke an eine Hochzeitsfeier für alle wichtigen Menschen in ihrem Umfeld ließ sie nicht los. Deshalb wurde 2022 endlich das Jahr, in dem das Paar seine Traumhochzeit nach einer über dreijährigen Planungsphase feiern konnte. Wie bei ihrer ersten Hochzeit auch, fand die Trauung in der Nordbyer Kirche statt, und anschließend bildete Stay By Stage in Nordby den Rahmen um die Feier mit etwa 70 Hochzeitsgästen.

„Es war uns wichtig, dass wir bis in die Nacht feiern konnten, und das war bei Stay by Stage kein Problem”, erklärt das in Kopenhagen wohnhafte Paar. „Stay By Stage hat schöne Räumlichkeiten für Dinner und Tanz und konnte auch das Catering sowie die Planung der Feier übernehmen. Bei vielen anderen Locations musste man diese Dinge an verschiedenen Stellen buchen. Deshalb war es gut, einen Veranstaltungsort zu haben, bei dem alles aus einer Hand kommt – vor allem, weil wir weit von Samsø entfernt leben“, berichtet Andreas und ergänzt: „Feiern in dieser Größenordnung veranstaltet man ja selten. Deshalb war es einfach angenehm, dass uns Charlotte und Søren von Stay By Stage durch den Prozess leiten konnten Man konnte ihnen wirklich anmerken, dass sie schon viele Feiern organisiert hatten und deshalb alle Details im Griff haben.“

Hochzeit auf Samsø
Dass sich Josefine und Andreas dazu entschieden haben, ihre Hochzeit auf Samsø zu feiern, ist kein Zufall. Josefines Familie besitzt seit fünf Generationen ein Ferienhaus auf der Insel, das Paar besucht die Insel jeden Sommer und darüber hinaus einige Male im Laufe des Jahres. Ein Hintergedanke bei der Inselhochzeit war zudem, dass so die Feierlichkeiten ein wenig verlängert werden konnten. Wenn man bis spät in die Nacht feiern will, müssen Übernachtungsgelegenheiten her, denn die letzte Fähre hat bereits abgelegt. Deshalb gefiel Josefine und Andreas die Möglichkeit, die Hochzeit zeitlich auszudehnen, sehr gut. „Bei einer Hochzeit kommen viel Energie und viele Emotionen zum Ausdruck. Deshalb kann an einem Hochzeitstag alles sehr kompakt werden. Da sich unsere Hochzeit über mehrere Tage erstreckt hat, war für alles mehr Raum und Zeit da“, freut sich Andreas und ergänzt: „Das Beisammensein ist auch einfach ganz anders, wenn sich die Feier über ein Wochenende erstreckt, anstatt an nur einem Abend stattzufinden.“

Aber nicht nur das Brautpaar hatte es genossen, mehr Zeit für das Feiern und zum Verdauen aller Eindrücke bei ihrer Hochzeit zu haben. Viele der Gäste nutzten die Gelegenheit, um im Rahmen der Hochzeit ein verlängertes Wochenende auf der Insel zu verbringen. Manche verbrachten sogar einen Teil ihres Urlaubs auf Samsø, um hier viel Zeit zu haben. „Unsere Gäste waren vollkommen begeistert von Samsø und planen schon jetzt, im nächsten Sommer wiederzukommen”, erzählt das Paar erfreut. Das, was im Juli 2022 als eine Hochzeitsfeier begann, kann möglicherweise zu einer jährlich wiederkehrenden Tradition werden, bei der sich das Paar mit Freunden und Familienmitgliedern auf Samsø trifft, um Zeit mit lieben Menschen zu verbringen.

Finden Sie Inspiration für Ihre Samsø-Hochzeit auf www.visitsamsoe.dk

Zuletzt geändert: 28/02/2024 14:30