Mårup Hafen

Auf der Westseite mit Nordby Bakker im Hintergrund. Es gibt hier ein Café und eine Seglerstube.

Lage 
Wassertiefe 
Größten Schiffe
Wasserstand
Markierung
Leuchttürme
Ankerplatz
Ressourcen

Die Pfingstsonne tanzt

Jeden Pfingsten steuert eine große Gruppe von Booten vom Segelklub Egå gegen Mårup Hafen Ihnen erwarten 18 Seemeilen und drei gemütliche Tage. Das nahe Verhältnis zwischen Egå Marina nördlich von Aarhus und Mårup Hafen führt zurück auf 1980, wo Egå Marina den kleinen Hafen auf der Nordwestküste Samsøs kaufte. Das Eigentumsrecht dauerte nur ein paar Jahre, aber die Freundschaft hält immer noch und dafür gibt es einen guten Grund, erzählt Peter Petersen, Vorsitzender des Touren- und Motorenausschusses: „Der Abstand zwischen Mårup und Egå passt richtig gut für Wochenendfahrten, wo Zeit auf dem Wasser verbracht wird und im Hafen. Falls der Wind günstig ist, ist es eine Fahrt von guten drei Stunden und eine sehr schöne Fahrt dazu noch, besonders die letzte Strecke“.

Fest und schöne Erlebnisse
Die Pfingsttour ist eine der vielen Aktivitäten im Segelklub und ist abgehalten worden seit 1980. Manche Jahre nehmen 20 Boote an dem Ausflug teil, während andere Jahre bis 50 Boote vom Segelklub an die Fahrt über die Aarhusbucht teilnehmen. Ein wesentlicher Teil der Pfingsttour ist, ausser die Saison gut in Gang zu segeln, auch das gemeinsame Zusammensein, erzählt Peter Petersen: „Wir machen immer ein Fest Samstag Abend, aber sonst ist das Programm jedes Jahr anders. Wir waren auf Busfahrten rund um Samsø, Touren nach Nordby und Langør, nach Ballebjerg, Besuch im Labyrinth und Rad- und Wandertouren in der schönen Landschaft“.

Ein attraktiver Hafen
Mårup Hafen hat die Qualitäten, die ein Jachthafen haben muss um das segelnde Volk anzuziehen, unterstreicht Peter Petersen und erklärt: „Es ist ein sicherer Hafen unter allen Wetterverhältnissen. Es gibt gute Einrichtungen mit Zugang zu Bad, Möglichkeit Fahrräder zu mieten, so dass man Samsøs vielen schönen Ausflugsziele erreichen kann. Gleichzeitig gibt es Einkaufsmöglichkeiten in passendem Abstand und ein Badestrand nahe am Hafen“. Im Grossen und Ganzen ist Samsø, aus der Sicht von Peter Petersen ein klares Ziel für Segler: „Samsø hat richtig viele Qualitäten die eine Segelfahrt wert ist. Schöne Natur überall und gute Häfen mit guten Einrichtungen“.

Hier finden Sie uns

Information

Cookies policy

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Wenn Sie ohne Änderungen in Ihren Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, das Sie alle Cookies auf unsere Website akzeptieren. Wenn Sie möchten, Können Sie Ihre Einstellungen zu jeder Zeit ändern.

 

Ich akzeptiere Verlassen Sie die Website